Führungen

 

Öffentliche Führungen des Museumsdienstes

Jeweils mittwochs, 15 Uhr, begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung unter: service.museumsdienst@stadt-koeln.de

 

Wenn Sie für sich oder Ihre Gruppe eine Führung oder einen Workshop zu einem Wunschtermin buchen möchten, wenden Sie sich bitte ebenso an den Museumsdienst unter service.museumsdienst@stadt-koeln.de oder Tel. 0221-221-23468.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich von Ehrenamtler*innen der Museumsgesellschaft RJM e.V. an jedem Sonntag um 15 Uhr sowie am ersten Donnerstag im Monat (KölnTag) um 17.30 Uhr kostenlos führen zu lassen.


Kalender

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Gruppengröße auf 9 Teilnehmer*innen zuzüglich Guide beschränkt. Im Museum gilt die Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern sowie das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.


So.

05.12.2021
14:00 Uhr

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans


Mi.

08.12.2021
15:00 Uhr

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans


Sa.

11.12.2021
15:00 Uhr

Direktorenführung RESIST!


So.

12.12.2021
11:00 Uhr

Geheimnisvolle Türen


So.

12.12.2021
14:00 Uhr

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans


So.

12.12.2021
15:30 Uhr

RJM’e genel bir bakış – Das RJM im Überblick


Mi.

15.12.2021
15:00 Uhr

Feuer, Wasser, Luft und Erde: Die Elemente im Spiegel der Objekte


Do.

16.12.2021
18:00 Uhr

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans


Do.

16.12.2021
18:00 Uhr

RESIST!


So.

19.12.2021
14:00 Uhr

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans

 

Familienführungen

Führungen für Familien sind spannend. Dabei lernen Ihre Kinder, was ein Museum ist und was es zu entdecken gibt. Und Sie lernen, wie man mit Kindern am besten durchs Museum geht. Dabei richten sich die Inhalte an Kinder zwischen 6 und 10.

 

Der Mensch in seinen Welten - Das RJM im Überblick

Vorerst bis 31. Dezember 2021 buchbar

Bereits seit mehreren Jahren präsentiert das Rautenstrauch-Joest-Museum erfolgreich ein Ausstellungskonzept, das europaweit seines Gleichen sucht: Nicht mehr geographische Einheiten stehen im Mittelpunkt, sondern Themen, die Menschen überall auf der Welt betreffen, denen sie aber je nach kultureller Prägung unterschiedlich begegnen. Die Führung verspricht eine spannende Reise durch die Kulturen und bezieht die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer ein, wenn es um Körperschmuck, Vorurteile oder Wohnen geht.

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 15
Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: max. 3 möglich

Zielgruppen: Erwachsene |

Angebot buchen

Vielfalt des Glaubens: Hinduismus und Buddhismus

Vorerst bis 31. Dezember 2021 buchbar

Im Laufe der Geschichte entwickelte sich eine Vielzahl von Glaubensvorstellungen und Weltanschauungen, die das Denken und Verhalten der Menschen prägen. Die großen Religionsfamilien Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus vereinen heute weltweit die meisten Gläubigen. Der ganze Reichtum religiöser Traditionen ist damit jedoch nicht annähernd aufgezeigt. Aus dieser Fülle fokussiert die Führung exemplarisch die Gottesbilder im Hinduismus und Buddhismus.

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 15
Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Zielgruppen: Erwachsene |

Angebot buchen

RESIST! Die Kunst des Widerstands

Buchbar ab 25. Oktober

Obwohl in den letzten Jahren in Deutschland immer intensiver über die Kolonialgeschichte und ihre Auswirkungen gesprochen wird, geschieht dies selten aus der Perspektive der Kolonisierten. Insbesondere der Widerstand, der von ihnen gleistet wurde - die Beispiele sind zahlreich und mannigfaltig -, wird kaum thematisiert. "RESIST!" beleuchtet 500 Jahre antikolonialen Widerstand im Globalen Süden und erzählt über koloniale Unterdrückung und ihre Auswirkungen. Die Ausstellung ist eine Hommage an die Frauen, Männer und Kinder, die auf unterschiedlichste Art und Weise Widerstand geleistet haben und deren Geschichten bis heute kaum erzählt oder gehört werden.

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 15
Preis pauschal: € 112,50 | ermäßigt € 75 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 15 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Zielgruppen: Erwachsene |

Angebot buchen

 

Weitere Informationen

Buchung von Führungen und Workshops für Schulklassen,
Gruppen und Einzelbesucher
service.museumsdienst@stadt-koeln.de

Programmbereich "Erwachsene":
Andrea Hocke 
andrea.hocke@stadt-koeln.de
Tel. 0221-221-27380

Programmbereich "Kreative Arbeit":
Tim Vermylen 
tim.vermylen@stadt-koeln.de
Tel. 0221-221-24077

Programmbereich "Schule":
Regina Kühnelt
regina.kuehnelt@stadt-koeln.de
Tel. 0221-221-23468

Museumsschule:
Rita Böller
rita.boeller@stadt-koeln.de
Tel. 0221-221-31402

Führungen zu den Sonderausstellungen |
2 € pro Person
Gruppen 25 € | Schulen kostenfrei