Gamelan-Kurse

Die in Südostasien hauptsächlich auf den indonesischen Inseln Java und Bali praktizierte Gamelan-Musik ist eine über Jahrhunderte gewachsene Musikrichtung, die sich bis heute großer Popularität erfreut. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese große Musiktradition in Köln und Umgebung bekannter zu machen.
Für die um 1900 gefertigten originalen Klangkörper aus Indonesien wurde in der Dauerausstellung ein eigener Raum geschaffen, der es den Besucher*innen durch die Integration von Schattenfiguren und Tanzkostümen ermöglicht, in die Welt der gelebten Gamelan-Kultur einzutauchen. Das Gamelan-Orchester besteht aus 45 Teilen und setzt sich aus verschiedenen Bronzeklangkörpern zusammen.
Die Kurse werden von Hartmut Zänder geleitet. Sie sind für Kinder besonders geeignet, da sie die Musikalität der Kinder fördern, gegenseitige Rücksichtsnahme schulen und die Kinder sich in einer Gruppe erfahren.


Kursangebot

Gamelan-Kurse für Schulklassen
werktags (8.15 - 10.15 Uhr, 10.45 - 12.45 Uhr, 15.00 - 17.00 Uhr)
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Angebot buchen

Schnupperkurs Gamelan für Erwachsene
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Jeweils 1. Dienstag im Monat (mit Ausnahme der Schulferien), 17.30 - 19.30 Uhr,
max 15 Pers., Gebühren: 12 €, erm. 7 €, Anmeldung erforderlich: Anmelden


Wichtige Information

Die Angebote für Schulen verschieben sich aufgrund der aktuellen Corona-Lage. Wir bitten um Ihr Verständnis. Sobald neue Angebote zur Verfügung stehen finden Sie sie hier.

Gamelan-Kurs im Rautenstrauch-Joest-Museum
Foto: Christoph Hennes/Köln